Ist der Eilkredit seriös?

Handelt es sich bei einem Eilkredit oft um Betrug?
Es geht oft schneller als man denkt: ein wichtiges Haushaltsgerät funktioniert nicht mehr oder für eine andere kurzfristige Anschaffung wird eine größere Menge Geld benötigt. Ein schneller Kredit ist für die meisten Menschen in einer solchen Situation die perfekte Lösung. Vor allem Eilkredite stellen für kurzentschlossene Menschen die optimale Lösung dar. Diese Kreditform kann nicht nur besonders schnell und vor allem auch online abgeschlossen werden, sondern in den meisten Fällen handelt es sich um eine sehr unkomplizierte Methode, um an das benötigte Geld zu kommen. Eilkredite zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass das benötigte Geld meist bereits am selben Tag am Konto ist.
Das hört sich alles sehr gut an, dennoch werden im Internet immer wieder Stimmen laut, dass es sich bei einem sehr schnellen Kredit doch eigentlich nur um Betrug handeln kann, wenn man das Geld innerhalb von 24 Stunden bekommt. Doch wie seriös sind Eilkredite wirklich und woran erkennt man, ob es sich um ein seriöses Angebot handelt oder man doch lieber die Finger von dem versprochenen Geld lassen sollte? Wir haben uns diese Kreditform genauer angesehen und wurden positiv überrascht.

Die moderne Finanzspritze für Kurzentschlossene

Unter dem Begriff „Eilkredit“ werden generell Kreditanfragen bezeichnet, die innerhalb von 24 Stunden genehmigt und ausgezahlt werden. Diese besonders schnelle Form des Kredits kam das schreib erste Mal 2010 auf dem Markt und zwar durch verschiedene Anbieter wie zum Beispiel Vexcash. In diesen Anfängen des schnellen Kredits konnten jedoch auch immer wieder unseriöse Anbieter von Eilkrediten überführt werden, die es sich zum Ziel gemacht hatten, ihre Kunden durch horrende Zinsen und unrealistische Rückzahlfristen abzuzocken. Doch das gehört der Vergangenheit an. Zwar finden sich immer noch vereinzelt betrügerische Firmen, die mithilfe von Altkrediten ihre Kunden über den Tisch ziehen wollen, die meisten Anbieter sind jedoch absolut seriös und bieten Eilkredite zu fairen Bedingungen. Mittlerweile wurde gesetzlich geregelt, dass Kreditgeschäfte ausschließlich von Banken abgewickelt werden dürfen. Auf diese Weise ist es leicht nachzuvollziehen, welcher Anbieter von Krediten seriös ist und welcher nicht. Es gibt jedoch weitere Punkte an denen man erkennen kann, ob ein Eilkredit Angebot seriös ist oder nicht.

Die Kennzeichen eines seriösen Eilkredits:

• eine Schufa Auskunft wird eingeholt
• die Zins- und Ratenberechnung kann eingesehen werden
• das benötigte Geld gelangt sofort per Blitzüberweisung auf das Konto
• faire Zinsen
• individuelle Laufzeiten
• Ratenpausen sind möglich
• eine Restschuldversicherung wird angeboten

So finden Sie Ihren perfekten Kreditanbieter

Auf der Suche nach einem geeigneten Kredit, bietet Ihnen die Website blitzkredite.info die Möglichkeit, Angebote von seriösen Kreditanbietern einzuholen. Dieser Service ist absolut kostenlos und stellt die optimale Lösung dar, um den perfekten Anbieter zu finden. Alle Kreditanbieter, die hier zu finden sind, unterliegen strengen Auflagen und werden in regelmäßigen Abständen von der Finanzbehörde überprüft. So ist es möglich, in weniger als 24 Stunden das benötigte Kapital zu bekommen. Zudem finden sich hier auch viele weitere Informationen rund um das Thema Eilkredit und was ist beim zurückzahlen von diesem zu beachten gibt.

Was ist beim Abschluss eines Eilkredits zu beachten?

Hat man einen seriösen Anbieter gefunden und ein gutes Angebot für den Eilkredit erhalten, so kann dieser auf der Stelle online beantragt werden. Durch die online-Organisation kann das Kreditverfahren besonders schnell abgewickelt werden. Natürlich müssen zu diesem Zweck einige Angaben online gemacht werden, bevor die Beantragung erfolgen kann. Wichtig ist hierbei darauf zu achten, dass alle Angaben vollständig sind und diese im besten Fall noch vor 12:00 Uhr eingereicht werden, damit die Eilüberweisung auch wirklich noch im selben Tag stattfinden kann. Zwar können auch Eilkredite aufgrund einer zu hohen Forderung oder eines negativen SCHUFA-Eintrags abgelehnt werden, in den meisten Fällen werden diese jedoch bewilligt.
Die Zinsbelastung und auch die Finanzierung werden dabei bereits beim Abschluss des Kredits berechnet und vorgelegt. Auf diese Weise hat der Kunde einen einwandfreien Überblick über die zukünftige finanzielle Belastung und kann diese besser planen. Eilkredite sind daher in vielen Fällen besser als ihr Ruf um mit unseren Informationen wird es bestimmt auch Ihnen ganz leicht gelingen, Ihren perfekten Eilkredit zu finden.